Temporär: Neustadt an der Donau

Temporär: Neustadt an der Donau

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Titel 1
Text 1
Titel 3
Text 3
Temporär

Hauptbereich

Temporär 2020

ArtNight in Neustadt a.d.Donau

Kunst selbst gestalten

Samstag, 16. Mai 2020 · 17 bis 19 Uhr · Kulturhaus Storchenwirt

Gebühr: 49€ inkl. Material
Anmeldung bei der vhs Neustadt a.d.Donau!

In jedem von uns steckt ein Künstler. Und darum dürfen Sie bei der Neustädter ArtNight selbst den Pinsel schwingen: Unter Anleitung eines erfahrenen Künstlers kreieren Sie bei diesem Kunst-Event zum Mitmachen Ihr eigenes Kunstwerk. Dafür benötigen Sie keinerlei Vorkenntnisse. Freuen Sie sich auf einen Abend mit vielen gleichgesinnten Hobby-Malern, und entdecken Sie bei einem Glas Sekt Ihre kreative Ader. Das Beste: Am Ende können Sie stolz Ihr eigenes Kunstwerk mit nach Hause nehmen.

Veranstaltung in Kooperation mit der vhs Neustadt a.d.Donau

 

Der Nino aus Wien

Songwriting-Sound aus Österreich

Freitag, 31. Juli 2020 · Einlass 19 Uhr / Beginn 20 Uhr · Stadtgraben am Rundturm

VVK 16€ / Eintritt 18€ 

Mit Bestuhlung, Platzwahl frei

Der Nino aus Wien ist nicht nur der „Bob Dylan vom Praterstern“ (Falter). Der österreichische Liedermacher, der mit dem Amadeus Austrian Music Award ausgezeichnet wurde und mehrfach dafür nominiert war, gehört inzwischen zu den musikalischen Größen des modernen Austropop. Schon seit über 10 Jahren spielt er auf den Bühnen der deutschsprachigen Länder. Mit musikalischer Vielfalt und mehrdeutigen Texten ist der Nino mit seiner Band eine Garantie für ein wunderbares musikalisches Erlebnis.

Mehr Infos zu Nino aus Wien 

 

Fättes Blech

Blasmusik der anderen Art

Freitag, 7. August 2020 · Einlass 19 Uhr/ Beginn 20 Uhr · Stadtgraben am Rundturm

VVK 18€ / Eintritt 20 €

Angefangen haben die jungen Musiker 2013 mit klassischer Blasmusik. Doch bald war klar, dass moderne Beats in das Klangspektrum des ungewöhnlichen Oktetts gehören. Inzwischen macht Fättes Blech alles andere als traditionelle Blasmusik: statt Walzer, Marsch oder Polka prägen Hip-Hop, Reggae, Pop, Jazz und Funk das Repertoire. Mit eigenen Arrangements internationaler Klassiker prägt Fättes Blech seinen ganz eigenen Sound: rhythmisch fetzig, mitreißend dynamisch und brass-betont.

Mehr Infos zu Fättes Blech

weitere Veranstaltungen folgen!

Infobereich