Corona - aktuelle Infos: Neustadt an der Donau

Corona - aktuelle Infos: Neustadt an der Donau

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Titel 1
Text 1
Titel 3
Text 3
Corona - aktuelle Infos

Hauptbereich

Aktuelle Infos zur Corona-Situation

Auf einen Blick - Infos in einfacher Sprache

  • Das Rathaus hat zur Zeit geschlossen - in dringenden Fällen werden Termine vergeben. Telefon-Nummer Rathaus: Telefonnummer: 09445 97170
  • Die Kurse der Volkshochschule finden bis 20. April nicht statt.
  • Die Tourist-Information Bad Gögging hat zur Zeit geschlossen.
  • Geschlossen sind bis 19. April auch: Sing- und Musikschule, Stadtbücherei, Hallenbad, alle Turnhallen, Wertstoffzentrum.
  • Wer Hilfe im Alltag braucht oder anderen helfen möchte, kann sich bei der Nachbarschaftshilfe melden: Telefon Telefonnummer: 09445 7323
  • Wer denkt, dass er vielleicht selbst das Corona-Virus hat, soll seinen Hausarzt oder seine Hausärztin anrufen.

Aktuelle Informationen in Leichter Sprache finden Sie hier (Website des Landkreises Kelheim).

Aktuelle Informationen in Gebärdensprache finden Sie hier (Website des Landkreises Kelheim).

 

Verdacht auf Erkrankung

Sollten Sie den Verdacht haben, dass Sie am Coronavirus erkrankt sind (grippeartige Symptome), nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt mit Ihrem/Ihrer Arzt/Ärztin auf. Diese*r wird Sie befragen und kann dann für Sie einen Termin bei einem der Probeentnahmezentren an den Kliniken in Kelheim oder Mainburg organisieren. Vor dem Termin erhalten Sie bei der Hausarztpraxis außerdem einen Laborüberweisungsschein, den Sie zum Termin mitbringen müssen.
Ohne Termin und ohne Laborüberweisungsschein erfolgt keine Probenentnahme. 
Gehen Sie bei Verdacht auf Erkrankung am Coronavirus nicht direkt in die Krankenhäuser - Sie werden dort nicht getestet.

Bitte lesen Sie die genaue Beschreibung des Vorgehens auf der Website des Landkreises Kelheim.

Rathaus für Publikumsverkehr geschlossen

Aus aktuellem Anlass muss der Dienstbetrieb in der Stadt Neustadt weiter eingeschränkt werden.

Das Rathaus der Stadt Neustadt wird deshalb ab Donnerstag, den 19.03.2020, ab 12 Uhr für den Publikumsverkehr geschlossen.

Viele Anliegen können auch telefonisch, per E-Mail oder online erledigt werden.

Für dringende und unaufschiebbare Angelegenheiten erfolgt eine Terminvergabe durch die einzelnen Zuständigkeitsbereiche. Für Terminanfragen stehen wir Ihnen unter folgenden Telefonnummern
zur Verfügung:                                              

Einwohnermeldeamt: Telefonnummer: 09445 9717-0 oder per E-Mail

Stadtkasse: Telefonnummer: 09445 9717-31 oder per E-Mail

Finanzverwaltung: Telefonnummer: 09445 9717-39 oder per E-Mail 

Standesamt: Telefonnummer: 09445 9717-44 oder per E-Mail

Geschäftsleitung: Telefonnummer: 09445 9717-0 oder per E-Mail           

Bauamt: Telefonnummer: 09445 9717-55 oder per E-Mail 

Gewerbe- und Ordnungsamt: Telefonnummer: 09445 9717-75 oder per E-Mail

Stadtwerke: Telefonnummer: 09445 9576-0 oder per E-Mail 

Zentrale Vermittlung für die sonstige Verwaltung:  Telefonnummer: 09445 9717-0 oder per E-Mail

                                

Städtische Einrichtungen geschlossen

  • Volkshochschule Neustadt a.d.Donau: Betrieb bis einschließlich 20. April 2020 eingestellt. Sämtliche Kurse finden bis einschließlich 20. April nicht statt. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.vhs-neustadt-donau.de.
    Aktuell ist die Volkshochschule Neustadt für Publikumsverkehr geschlossen. Die Mitarbeiterinnen stehen bei Fragen telefonisch unter Telefonnummer: 09445 752490 oder per E-Mail zur Verfügung.
  • Die Tourist-Information Bad Gögging ist vorübergehend geschlossen. Die Mitarbeiterinnen stehen bei Fragen telefonisch unter Telefonnummer: 09445 95750 oder per E-Mail zur Verfügung.
  • Bis einschließlich 19. April geschlossen:
    • städtische Sing- und Musikschule
    • Bücherei Neustadt a.d.Donau
    • Hallenbad Neustadt a.d.Donau
    • alle Turnhallen, auch in den Ortsteilen
    • Wertstoffzentrum Neustadt a.d.Donau

Stadtbücherei Neustadt

Die Stadtbücherei Neustadt a.d.Donau hat aufgrund der aktuellen Corona-Situation bis einschließlich 20. April geschlossen. Erster Öffnungstag ist der 21. April, 14 Uhr. Alle Medien sind bis dahin automatisch verlängert.

Die Kurbücherei ist ebenfalls geschlossen und öffnet wieder am Montag, 20. April um 14 Uhr. Abreisende Gäste können ihre Bücher in der Unterkunft abgeben.

Für die Zwischenzeit können mit "enio24" und "badico-overdrive" weiterhin E-Books über die Stadtbücherei Neustadt ausgeliehen werden.

Ein zusätzliches kostenloses Angebot gibt es von "Polylino", die einige Bilderbücher für 30 Tage kostenlos zur Verfügung stellt. Eltern bzw. Erziehungsberechtigte können sich die Polylino-App herunterladen und sich mit den Benutzerdaten

Benutzername: polylinohome
Passwort: 987654321

einloggen und von zu Hause aus ca. 60 Bilderbücher in bis zu 50 Sprachen nutzen.

Mehr Informationen auf der Website der Stadtbücherei Neustadt

Warnung vor möglichen Betrügern

Wie die Polizeiinspektion Kelheim mitteilt, sind in Neustadt a.d.Donau laut einer Zeugin Personen unterwegs, die mit Schutzanzügen bekleidet sind und Zugang zu Häusern verlangen. Dies sind weder Mitarbeiter der Stadt Neustadt a.d.Donau noch des Landratsamtes! Bitte lassen Sie diese Personen nicht in Ihre Häuser und Wohnungen. Es könnte sich dabei um eine neue Betrugsmasche handeln.

Soforthilfe Corona - Hilfsprogramm für Betriebe und Freiberufler

Die Bayerische Staatsregierung hat ein Soforthilfeprogramm eingerichtet, das sich an Betriebe und Freiberufler richtet, die durch die Corona-Krise in eine existenzbedrohliche wirtschaftliche Schieflage und in Liquiditätsengpässe geraten sind.

Antragsberechtigte: Die Bayerische Staatsregierung hat ein Soforthilfeprogramm eingerichtet, das sich an Betriebe und Freiberufler richtet, die durch die Corona-Krise in eine existenzbedrohliche wirtschaftliche Schieflage und in Liquiditätsengpässe geraten sind.

Höhe der Soforthilfe: 
Die Soforthilfe ist gestaffelt nach der Zahl der Erwerbstätigen und beträgt:

  • bis zu 5 Erwerbstätige 5.000 Euro,
  • bis zu 10 Erwerbstätige 7.500 Euro,
  • bis zu 50 Erwerbstätige 15.000 Euro,
  • bis zu 250 Erwerbstätige 30.000 Euro.

Antragsformular: Der Förderantrag ist als Download auf der Website des Bayerischen Wirtschaftsministeriums sowie auf den Websites der sieben Bezirksregierungen und der Stadt München (= Bewilligungs- und Vollzugsbehörden) abrufbar und online ausfüllbar.

Verfahren: 
Es wird gebeten, den online ausgefüllten Antrag auszudrucken und zu unterschreiben und entweder als Scan oder Foto (jpeg-Datei) per E-Mail an die für den Antragsteller örtlich zuständige Bewilligungsbehörde zuzusenden oder per Post an die für den Antragsteller örtlich zuständige Bewilligungsbehörde zuzusenden.
Örtlich zuständig ist die Bewilligungsbehörde, in deren Bezirk die Betriebstätte bzw. Arbeitsstätte des Antragstellers liegt. Liegt die Betriebs-/Arbeitsstätte im Stadtgebiet München ist Bewilligungsbehörde die Stadt München.
Die Soforthilfe wird von der örtlich zuständigen Bewilligungsbehörde unmittelbar auf das Konto des Antragstellers überwiesen.

Örtlich zuständige Vollzugsbehörde:
Regierung von Niederbayern
Regierungsplatz 540
84028 Landshut
Tel: 0871 808-2022
E-Mail-Adresse Soforthilfe Corona 
Website der Regierung von Niederbayern 

Einkaufshilfe der KLJB Bad Gögging

Die KLJB bietet für Menschen aus Risikogruppen einen Einkaufsservice an:

  • Einfach telefonisch oder per WhatsApp melden
  • Name, Adresse, Telefonnummer angeben
  • leeren Einkaufskorb mit Einkaufszettel und ausreichend Geld bereitstellen und mitteilen, wo dieser abgestellt wird
  • Einkauf und Wechselgeld wird zum vereinbarten Ablageplatz gebracht
  • auch Fahrten zur Apotheke möglich
  • kostenloser Service der KLJB

Kontakt KLJB Bad Gögging:

Simone Karrer, Tel. Mobiltelefon: 0175 6332048
Xenia Eichschmid, Tel. Mobiltelefon: 0160 3033756
Anna-Lena Ostler, Tel. Mobiltelefon: 0160 2780372

Download Info der KLJB zum Einkaufsservice "Das WIR ist stärker als der VIRUS"

Nachbarschaftshilfe: Dringend junge Helfer*innen gesucht!

Wegen der aktuellen Ausbreitung des Corona-Virus sollen ältere Menschen und Personen mit Vorerkrankungen, die mit größerer Wahrscheinlichkeit und schwerer erkranken als junge Leute, momentan möglichst ihre Wohnungen nicht verlassen und Kontakte so weit wie möglich vermeiden. Da dadurch auch alltägliche Tätigkeiten erschwert bzw. nicht möglich sind, ist hier die Solidarität und Unterstützung durch jüngere Mitmenschen gefragt.

Die Nachbarschaftshilfe sucht deshalb aktuell dringend junge Helfer: Es geht um einfache und kurze, aber notwendige Aufgaben wie zum Beispiel Einkaufen, mit dem Hund spazieren gehen oder Rezepte in der Apotheke einlösen. 

In Neustadt a.d.Donau wird die Nachbarschaftshilfe von Frau Ursula Brandlmeier koordiniert. Wer interessiert ist, kann sich bei ihr telefonisch unter Telefonnummer: 09445 7323 oder Mobiltelefon: 0175 185 57 60 oder per Email melden.

Schuleinschreibung - geändertes Vorgehen

Schuleinschreibung


Sehr verehrte Eltern der künftigen ABC-Schützen,


angesichts der aktuellen Entwicklungen und der damit verbundenen Sondersituation werden die Regularien der Schuleinschreibung in diesem Jahr wie folgt geändert:

  • Die geplante Schuleinschreibung am 24. März findet NICHT statt.
  • Eine persönliche Anmeldung ist heuer nicht erforderlich.
  • Die Erziehungsberechtigten melden ihr Kind für das Schuljahr 2020/21 entweder telefonisch (Telefonnummer: 09445 971911, täglich von 09:00 bis 12.00 Uhr) oder schriftlich per Postweg oder auch per Mail an.
  • Unbedingt erforderlich sind:
    • vollständiger Name des Kindes
    • Religionszugehörigkeit (kath, ev, musl, oB…)
    • Telefonnummer
  • Die Eltern, die ihr Kind bereits für die Ganztagsklasse angemeldet haben, müssen nicht noch einmal mit uns Kontakt aufnehmen.
  • Das Anmeldeblatt kann zu gegebener Zeit unterschrieben werden.
  • Die Teilnahme an einem Gruppenscreening entfällt.
  • In begründeten Einzelfällen kann die Schule Kinder und Erziehungsberechtigte unter Einhaltung der Anforderungen des Infektionsschutzes einladen.
  • Hinsichtlich des Einschulungskorridors (Kinder, die zwischen dem 01.07. und dem 30.09. sechs Jahre alt werden) möchten die Eltern bitte einen (hand)schriftlichen und unterschriebenen Antrag per Post an die Schule senden oder ihn im Briefkasten der Schule einwerfen.
  • Beratungen können in allen Fällen telefonisch oder per Mail vorgenommen werden (Kontaktdaten siehe oben!).
  • In der iPad-Klasse sind noch einige Plätze frei.
  • Für Anfragen zu Betreuungen in der OGTK (Lang- oder Kurzgruppen) melden Sie sich bitte per Mail bei der AWO (gtb-neustadt-donau@awo-kelheim.de).

Wir bitten um Ihr Verständnis und fordern Sie höflich auf, Ihr Kind möglichst bald, spätestens jedoch bis zum ursprünglichen Datum (24. März) anzumelden bzw. uns mitzuteilen, ob Sie den Einschulungskorridor in Anspruch nehmen wollen.


Bleiben Sie gesund!

Die Schulleitung Birgit Ferstl und Sandra Schwendner

Neustadt, den 17. März 2020
GRUNDSCHULE NEUSTADT
Website der Grundschule Neustadt

Download des Informationsschreibens der Grundschule Neustadt

Infobereich