Aktuelles: Neustadt an der Donau

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Titel 1
Text 1
Titel 3
Text 3
Aktuelles

Hauptbereich

Zauberer und Krimi-Autor kommen nach Neustadt

Autor: Monika Hummel
Artikel vom 09.10.2019

Die Stadtbücherei Neustadt a.d.Donau hat für die Neustädter Kulturreihe ‚Temporär‘ zwei spannende Veranstaltungen im Herbst organisiert. Nach der Ende September eröffneten Ausstellung „Regenbilder“ mit Fotografien von Jochen Dannenberg, die noch bis Ende Oktober im KunstForum Neustadt a.d.Donau zu sehen ist, folgen damit nun die letzten beiden Veranstaltungen für 2019.

Am 16. Oktober ist Verblüffung und Staunen bei den kleinen und großen Besuchern garantiert: Magic Mansino kommt nach Neustadt in den Bürgersaal. Und der Zauberer kommt nicht mit leeren Händen, sondern hat jede Menge Zaubertricks in seinem Gepäck. Ab 14:30 Uhr steht er auf der Bühne im Bürgersaal und wird für große Augen sorgen: Denn er lässt plötzlich Bonbons verschwinden und dafür hängen Tücher am Regenschirm. Magic Mansino verzaubert Neustadt und die Kinder dürfen ihm dabei helfen. Und das Tollste: Der Eintritt zu diesem zauberhaften Nachmittag ist frei.

Aber auch Krimi-Fans kommen auf ihre Kosten. Sie sollten auf gar keinen Fall die Lesung am 19. Oktober, um 19 Uhr, in der Stadtbücherei Neustadt verpassen. Der Ingolstädter Autor und Kriminalhauptkommissar Thomas Peter liest aus seinem spannenden Regionalkrimi „Richtfest“. Darin muss Ermittler Charly Valentin Schwerstarbeit leisten, um dem Mörder eines Ingolstädter Firmeninhabers auf die Spur zu kommen. Denn es sieht zuerst nach einem tragischen Unfall aus, als die verkohlte Leiche des Bauunternehmers in seiner abgebrannten Werkhalle gefunden wird. Zu den Hauptverdächtigen zählt schnell die Familie – bis dann auch noch ein Mafiakiller tot beim Richtfest einer Großbaustelle gefunden wird. Der Eintritt zur Lesung ist frei.   
 

Infobereich