Aktuelles: Neustadt an der Donau

Aktuelles: Neustadt an der Donau

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Vimeo

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Vimeo LLC
555 West 18th Street, New York, New York 10011, United States of America

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Browser-Typ
  • Browser-Sprache
  • Cookie-Informationen
  • Betriebssytem
  • Referrer-URL
  • Besuchte Seiten
  • Suchanfragen
  • Informationen aus Drittanbieterquellen
  • Informationen, die Benutzer auf dieser Website bereitstellen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Vereinigte Staaten von Amerika

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Vimeo LLC
  • Google Analytics
  • Verbundene Unternehmen
  • Geschäftspartner
  • Werbepartner
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

Privacy@vimeo.com

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Vereinigte Staaten von Amerika

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Neustadt an der Donau
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Aktuelles

Hauptbereich

Energienutzungsplan Kläranlage

Autor: Monika Hummel
Artikel vom 02.12.2021
Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

Energienutzungsplan zur energetischen Optimierung der Kläranlage und zur Wärmeversorgung der Stadt Neustadt mit Gebietsumgriff

Zusammenfassung der Untersuchung

Der Teil-Energienutzungsplan für die Kläranlage Neustadt an der Donau folgt dem Prinzip des „Energetischen Dreisprungs“: Energieeinsparung, Energieeffizienz und Nutzung Erneuerbarer Energie. Zunächst wurde eine umfassende Bewertung der energetischen Ist-Situation erstellt. Darauf aufbauend wurden potenzielle Verbesserungsvorschläge ausgearbeitet, welche nach ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten bewertet wurden. Durch Erreichen be-stimmter Effizienzparameter können mit Hilfe der vorliegenden Studie Fördermittel aus der Kommunalrichtline in Anspruch genommen werden. Das Ziel ist ein spezifischer Energiebedarf von höchstens 23 kWh/(EWCSB*a) und ein Autarkiegrad aus erneuerbaren Energien von 70 %.
Im Energiecheck ergab sich für das Jahr 2019 ein Gesamtenergiebedarf von 468.564 kWh sowie ein spezifischer Energiebedarf von 23,1 kWh/(EWCSB*a). Verglichen zu anderen Kläranlagen ähnlicher Größe und Reinigungsart können etwa 10 % der vergleichbaren Kläranlagen einen besseren spezifischen Gesamtstromverbrauch vorweisen als die Kläranlage Neustadt an der Donau. Einen großen Einfluss auf diesen spezifischen Verbrauchswert hat die Zulaufbelastung der Kläranlage. Bezogen auf die Ausbaugröße der Kläranlage ist die Zulaufbelastung der Kläranlage sehr hoch. Um dieser Überbelastung zu entgegnen ist in den kommenden Jahren eine Kläranlagenerweiterung geplant. Ein Unsicherheitsfaktor für die aktuelle Bewer-tung ist die Messung der CSB-Fracht. Diese wird derzeit nicht im Zulauf, sondern nach der Vorklärung gemessen. Daraus wird die tatsächliche Zulaufbelastung bestimmt. Das IfE empfiehlt künftig einen jährlichen Energiecheck der Kläranlage durchzuführen, um Entwicklungen des Energiebedarfes zu erkennen. Dabei sollte der spezifische Kennwert auf Basis der tatsächlichen CSB-Belastung bestimmt werden. Hierfür sollte eine CSB-Messung im Zulaufbe-reich installiert werden.
In der anschließenden Gegenüberstellung der Ist- und Idealwerte ergab sich für das Sand-fanggebläse, die Rücklaufschlammpumpe sowie die Schlammeindickung ein energetisches Einsparpotential von rund 38.000 kWh/a. Da in den kommenden Jahren ohnehin ein Umbau der Kläranlage vorgesehen ist, war seitens des Kläranlagenbetreibers keine detailliertere Betrachtung dieser Potentiale gewünscht. Darüber hinaus wurde eine Einschätzung über das Einsparpotential bei einer Erneuerung der bestehenden Gebläse getroffen. Diese entspricht rund 58.000 kWh/a. Durch die Einsparung aus der Erneuerung der bestehenden Gebläse ergibt sich ein künftiger spezifischer Stromverbrauch von 20,3 kWh/(EWCSB*a). Dadurch kann der Zielwert der Kommunalrichtlinie unterschritten werden.

Als Möglichkeiten zur Stromerzeugung auf der Kläranlage ergab sich zum einen die Errichtung einer Photovoltaikanlage sowie die Umstellung zur Klärschlammfaulung mit anschließender Klärgasverstromung.
Die Errichtung der Photovoltaikanlage wurden in drei Varianten geprüft. Zum einen die Belegung der aktuell bestehenden Gebäude. Zum anderen wurde die Errichtung einer PV-Anlage auf einem weiteren Gebäude betrachtet, das künftig zur Klärschlammentwässerung errichtet wird. Da sich auch für die Installation der beiden Anlagen noch sehr gute Eigenstromnutzungsquoten ergeben, wurde die Möglichkeit einer weiteren PV-Anlage auf den derzeit bestehenden Schlammstapeln geprüft. Für alle vorgestellten Varianten ist die Installation der PV-Anlage wirtschaftlich sinnvoll, wobei sich für die größte Anlage die höchsten CO2-Einsparungen ergeben.
Zur Umstellung zur Klärschlammfaulung wurde eine Wirtschaftlichkeitsmatrix erarbeitet, die die jährlichen Einnahmen auf Basis der Investitionskosten sowie des Strompreises zeigt. Diese wurde für drei verschiedene Varianten bei unterschiedlicher Belastung der Kläranlage darge-stellt. Es wurde festgestellt, dass die Umstellung zur Klärschlammfaulung bereits bei aktueller Belastung und den angenommenen Investitionskosten wirtschaftlich ist. Die Detailbetrachtungen zur Auslegung der Klärgas-BHKW zeigen, dass durch eine optimierte BHKW-Auslegung weitere wirtschaftliche Optimierungen möglich sind. Durch die vorgeschlagenen Möglichkeiten zur Stromerzeugung kann insgesamt mit bis zu rund 900.000 kWh/a deutlich mehr Strom erzeugt werden, als auf der Kläranlage verbraucht wird. Somit kann ebenfalls das Ziel der Eigenstromdeckung aus der Kommunalrichtlinie erfüllt werden.
Große Potentiale liegen zudem in der Abstimmung der verschiedenen Stromerzeugungsmöglichkeiten mit dem Stromverbrauch. Dadurch lässt sich zum einen die Eigenstromnutzungsquote weiter steigern, zum anderen können Lastspitzen gekappt werden. Die größten wirtschaftlichen Potentiale liegen dabei in der Nutzung von Hochlastzeitfenstern.
Fördermöglichkeiten der vorgeschlagenen Verbesserungsmaßnahmen an Pumpen, Gebläse und Belüfter, Regelungs- und Messtechnik der Belebung sowie der Umstellung auf Klärschlammfaulung können über die Kommunalrichtlinie zu folgenden Konditionen in Anspruch genommen werden (gültig von 01.08.2020 - 31.12.2021)
• Erneuerung der Belüftung 40 %
• Erneuerung von Pumpen und Motoren 40 %
• Umstellung auf Klärschlammfaulung 40 %

Download des Abschlussberichts Energienutzungsplan (PDF) (PDF-Datei)

Infobereich