Aktuelles: Neustadt an der Donau

Aktuelles: Neustadt an der Donau

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Titel 1
Text 1
Titel 3
Text 3
Aktuelles

Hauptbereich

Temporär 2020 - Vorverkauf gestartet

Autor: Monika Hummel
Artikel vom 22.01.2020

Für die Kulturreihe Temporär holt die Stadt Neustadt a.d.Donau auch 2020 wieder hochkarätige Künstler nach Neustadt: Am 31. Juli präsentiert „Der Nino aus Wien“ Songwriter-Sound in schönstem Wiener Dialekt und am 07. August 2020 bringt die Brass-Band „Fättes Blech“ Stimmung in den Stadtgraben. 

Der Vorverkauf für die beiden Konzerte ist nun gestartet. Die Tickets gibt es in den bekannten Vorverkaufsstellen Volkshochschule Neustadt, Stadtkasse im Rathaus, Hosen Hans und neu auch in der Tourist-Information Bad Gögging.

„Der Nino aus Wien“ steht bereits seit über 10 Jahren auf der Bühne. Der österreichische Liedermacher, der mit dem Amadeus Austrian Music Award ausgezeichnet wurde und mehrfach dafür nominiert war, gehört inzwischen zu den musikalischen Größen des modernen Austropop. Seine Texte erzählen von Geschichten aus dem Leben, mal heiter, mal tiefgründig. Am 31. Juli 2020 gibt es die Band rund um den „Bob Dylan vom Praterstern“, wie ihn die österreichische Presse bezeichnet, live im Neustädter Stadtgraben zu hören. Das Ticket kostet 16€ im Vorverkauf bzw. 18€ an der Abendkasse.

Traditionelle Blasmusik dürfen die Zuschauer nicht erwarten, wenn am 7. August  2020 „Fättes Blech“ ihren mitreißenden Sound nach Neustadt bringen: Statt Walzer und Marschmusik präsentiert die Brass-Band eigene, moderne Arrangements von bekannten und aktuellen Hits mit Einflüssen aus Hip-Hop, Pop, Reggae und Jazz. Von internationalen Festivals kommt die achtköpfige Truppe direkt nach Neustadt: Mit musikalischen Überraschungen, eingängigen Rhythmen und Brass-Sound zum Mittanzen. Das Ticket kostet 18€ im Vorverkauf bzw. 20€ an der Abendkasse.

 

Infobereich