Bekanntmachungen: Neustadt an der Donau

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Titel 1
Text 1
Titel 3
Text 3

Neustadt baut um.

Im Rahmen dieser Aktion haben wir beschlossen, auch unseren Webauftritt auf den neusten Stand der Technik zu bringen. Bitte entschuldigen Sie, dass nicht gleich alle Daten online verfügbar sind.

Bekanntmachungen

Hauptbereich

Räum- und Streupflicht beachten

Autor: Thomas Hirmer
Artikel vom 07.11.2018

Neustadt a. d. Donau 

Die Grundstückseigentümer bzw. Nutzungsberechtigten haben die sog. Sicherungsfläche (Gehweg oder 1-m-Streifen auf der Straße vor dem Grundstück) von Schnee zu räumen und bei Schnee-, Reif- oder Eisglätte mit geeigneten abstumpfenden Stoffen (z. B. Sand, Splitt), nicht jedoch mit Tausalz oder ätzenden Mitteln zu bestreuen oder das Eis zu beseitigen. Bei besonderer Glättegefahr (z. B. an Treppen oder starken Steigungen) ist das Streuen von Tausalz zulässig. 

Diese Arbeiten sind an Werktagen ab 7 Uhr und an Sonn- und gesetzlichen Feiertagen ab 8 Uhr vorzunehmen und bis 20 Uhr so oft zu wiederholen, wie dies zur Verhütung von Gefahren erforderlich ist.

Der geräumte Schnee und die Eisreste (Räumgut) sind neben der Gehbahn so zu lagern, dass der Verkehr nicht gefährdet oder erschwert wird. 

Abflussrinnen, Hydranten, Kanaleinlaufschächte und Fußgängerüberwege sind bei der Räumung freizuhalten.

Infobereich